Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz
logo logo 


 

Eine riesige Auswahl und topaktuelle Modelle

Leder Franzl ist in die Viehmarktstraße umgezogen
– dort gibt Trendiges und Klassisches für Jung und Alt


Seit zehn Jahren residiert Leder Franzl in Fürstenfeldbruck an der Schöngeisinger Straße. Pünktlich zum Jubiläum hat der Experte für Lederwaren seinen Betrieb umgestellt. Statt wie bisher in zwei Häusern, wird das gesamte Angebot an Koffern und Trolleys, Taschen und Schirmen, Geldbörsen und Kosmetikköfferchen, Akten- und Schalenkoffern nun auf einer Verkaufsfläche von rund 200 Quadratmetern auf zwei Etagen in einem Haus präsentiert. Seit dem 1. Juni befindet sich Leder Franzl in den Räumen in der Viehmarktstraße, gleich um die Ecke von den alten Geschäftsräumen. Leder Franzl ist ein Vollsortimenter mit Artikeln von Markenherstellern, wie Travelite oder Picard.

Dazu bietet Leder Franzl im Business-Bereich eine große Auswahl an Lederaktenmappen und Laptop-Taschen. Der Businessman und die erfolgreiche Lady können zwischen Modellen mit ganz lässigem Design, ausgeführt in weichem Nappaleder, bis zu solchen von konservativem Zuschnitt mit verschiedenen Fächern und Zahlenschlössern wählen.

Im Bereich der Accessoires ist die Auswahl vielfältig. Topaktuelle und hochwertige Damenhandtaschen finden sich neben Reisegepäck und Kleidersäcken oder Handschuhen, etwa von der Firma Roeckl. Auf der Lederwaren-Messe in Offenbach hat sich Leder Franzl-Chef Helmut Gröbl nach den Trends der kommenden Saison umgesehen.
Bei den Handtaschen sind im kommenden Sommer Exemplare in Pastellfarben angesagt, dazu knallige Neontöne, minimalistische und geradlinige Stücke, aber auch Muster die an afrikanische und südamerikanische Traditionen erinnern. Unter dem Trendmotto "Cinetopia" werden kleine Handtaschen mit zartem Dekor, verzierten Kurzgriffen oder Ausstanzungen, aber auch Modelle aus Korbgeflecht angeboten. Für die Herren sind Aktentaschen in hellem Leder und Canvas im Kommen.

Für Kinder gibt es bei Leder Franzl anatomisch geformte Schulrucksäcke von Deuter sowie dazu gehörige Federmäppchen, Geldbörsen und Sporttaschen. Daneben natürlich Taschen, Umhangmappen und Rucksäcke in verschiedenen Größen und modischer Ausführung für die Schüler.

Moderner Betrieb mit Tradition

Leder Franzl kann seit 1919 auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken


Leder Franzl ist heute ein modernes Geschäft im Bereich des Lederwaren- Einzelhandels. In dem Betrieb arbeiten der 49 Jahre alte Chef Helmut Gröbl und sieben Angelstellte. Das Unternehmen hat eine lange Geschichte. Gegründet wurde der Betrieb 1919 von dem Sattler- und Täschnermeister Sebastian Franzl in München. Gröbl übernahm das Unternehmen 1997.
Sein Vater produzierte Lederwaren, der Sohn half im Betrieb mit. 1978 begann Gröbl eine Lehre im Lederwaren-Fachhandel und arbeitete ab 1981 als Geselle. 1991 übernahm Gröbl bei Leder Franzl in München die Leitung des Bereichs Einkauf und Verkauf. Sechs Jahre später kaufte er das Unternehmen, das zunächst in der Bayerstraße in München sowie im Olympia-Einkaufszentrum später im Pep in Neuperlach Filialen unterhielt. 2002 verlegte Gröbl das Geschäft in die Schöngeisinger Straße in Fürstenfeldbruck, in die Räume des früheren Betriebes Lederwaren Walter. Seit Juni befindet sich das Geschäft auf zwei Etagen in der Viehmarktstraße.
Quelle: www.sz.de/sonderbeilagen
 
 
ampershoppen Sebastian Franzl GmbH


Tel : +49.8141.21272
Fax : +49.8141.20410
Mail : info@leder-franzl.de